> Zurück

Herren SUHV: Weiterhin an der Tabellenspitze

Salzmann Jennifer 09.11.2021

Am vergangenen Wochenende bestritt die erste Herrenmannschaft des UHC Naters-Brig im bernischen Heimenschwand ihren dritten Spieltag der Saison 2. Liga Kleinfeld.

 

UHC Flamatt-Sense II vs. UHC Naters-Brig 2:12 (1:5)

Im ersten Spiel trafen die Natischer auf den Tabellenzweiten aus Flamatt. Entsprechend durfte ein hochstehendes Spitzenspiel erwartet werden. Schon nach wenigen Sekunden traf Eggs Silvio zur frühen Führung. Flamatt erzielte einige Minuten später den Ausgleich. Naters liess sich jedoch dadurch nicht irritieren und erhöhte den Score bis zur Pause durch Tore von Eggs Silvio, Ritler, Brantschen und Gorsatt zum 1:5. Nach der Pause versuchte Flamatt immer wieder das Spiel mit vier Feldspielern zu wenden. Naters hatte diese langen Unterzahlsituationen aber souverän im Griff und konnte durch Karlen, Eggs Simon und Zuber das Spiel mit 1:8 vorentscheiden. Der zweite Treffer von Flamatt zum 2:8 im 4 gegen 3 war nur noch Resultatkosmetik. Naters liess bis zum Schluss nicht locker und schoss durch Zuber, Brantschen, Eggs Simon und Gorsatt noch weitere vier Tore zumverdienten Schlussresultat von 2:12.

 

UHC Naters-Brig vs. UHC Guggisberg 4:2 (3:2)

Im zweiten Spiel wartete der letztjährige Aufsteiger aus Guggisberg. Schon ab der ersten Minute war das Spiel intensiv und hart umkämpft. Bereits in der Anfangsphase konnte Naters den Score mit einem Freistosstor von Karlen auf Pass von Ritler eröffnen. Die Natischer hielten das Tempo hoch und konnten einige Minuten später durch Gorsatt den zweiten Treffer nachlegen. Danach war das Spiel sehr ausgeglichen, aber ohne weitere Treffer. Guggisberg vermochte durch zwei Unachtsamkeiten der Natischer die Partie wieder auszugleichen. Kurz vor der Pause erzielte Eggs Simon dann den wichtigen Führungstreffer zum 3:2. In der Pause appellierte Coach Ruppen an seine Mannen das Spiel einfach zu halten und sich auf die Defensive zu konzentrieren.In der zweiten Halbzeit liess Guggisberg einige gute Chancen aus und holte im Gegenzug eine Zweiminutenstrafe. Naters mit seiner Powerplayformation vermochte durch Eggs Silvio die Überzahl auszunützen und einen 2-Tore Vorsprung herzustellen. Danach entwickelte sich die Partie zum Geduldsspiel. Beide Teams wollten keine Fehler mehr machen. Guggisberg versuchte in der Schlussphase noch den Anschlusstreffer durch einen vierten Feldspieler zu erzielen, dies aber ohne Erfolg. Durch eine konzentrierte und kämpferische Leistung von Naters blieb es beim Endresultat von 4:2.

 

Nach dem dritten Spieltag rangiert der UHC Naters-Brig mit voller Punkteausbeute weiterhin an der Tabellenspitze, nun schon 4 Punkte vor dem Zweitplatzierten aus Zulgtal. Weiter geht es für das Team von Coach Ruppen am 21. November inSiviriez, wenn der UHC Naters-Brig auf die Zulgtal Eaglesund Uebersdorf trifft.

 

Es spielten: Matthias Imboden (0 Tore/0 Assist), Joshua Karlen (2/1), Dejan Brantschen (2/2), Thomas Ritler (1/2), David Schaller (0/0), Simon Eggs (3/2), Silvio Eggs (3/2), Dorian Gorsatt (3/1), Zuber Joshua (2/2), Lukas Sieber (0/0)