> Zur├╝ck

Herren SUHV: Tabellenf├╝hrung ausgebaut

Walker Tanja 07.01.2019

Mit zwei weiteren Siegen konnte der UHC Naters-Brig sich mit weiteren Punkten von den Verfolgern absetzen.

UHC Naters-Brig vs. Unihockey Grauholz 11:2 (3:1)
In der ersten Partie des Tages traf der UHC Naters-Brig auf das viert platzierte Grauholz, welches man in der Vorrunde nur knapp besiegte. Durch einen Treffer von Roten gelang dem UHC Naters- Brig ein geglückter Start in das erste Spiel. Durch das offensive Spiel von Grauholz, welches sie öffters zu viert bestritten, konnte der UHC Naters-Brig mehrere Male kontern und so den Vorsprung weiter ausbauen. Noch vor der Pause musste man den ersten Anschlusstreffer von Grauholz hinnehmenund so ging man mit einem 3:1 in die Pause. Danach kam der UHC Naters-Brig mit neuen Kräften in
die zweite Hälfte der Partie. Dort zeigte sich, wieso der UHC Naters-Brig an der Tabellenspitze steht. Die Führung konnte kontinuierlich ausgebaut werden und durch einen Doppelschlag von Coach Ruppen konnte die Partie schliesslich mit 11:2 klar und deutlich entschieden werden.

UHC Naters-Brig vs. UHC Kappelen 9:7 (4:5)
In der zweiten Partie des Tages traf der UHC Naters-Brig auf den letztjährigen Absteiger aus der zweiten Liga. Das Spiel begann mit einem Weckruf für den UHC Naters-Brig, kurz nach Anpfiff des Spiels musste man schon den ersten Gegentreffer hinnehmen. Durch Brantschen welcher mit einem Hattrick ausglich, konnte man den Anschluss ans Spiel wiederfinden. Kurz darauf musste man jedoch einen Doppelschlag von Kappelen hinnnehmen. Noch vor der Pause konnte man durch ein Büebetrickli von Imhof die Führung von Kappelen auf 4:5 verringern. Die Pausenansprache von Coach Ruppen zeigte Wirkung, darauf folgte schon im ersten Einsatz der Ausgleichstreffer durch Karlen. Durch einen Sonntagschuss ging Kappelen wieder in Führung. Durch den Rückstand liess sich die junge Truppe aber nicht beirren und konnte kurz darauf durch einen Dreifachschlag von Ruppen, Karlen und Eggs wieder in Führung gehen. Durch einen Empty Netter von Eggs gewann der UHC Naters-Brig das spannende Duell mit 9:7

Durch die zwei Siege konnte der UHC Naters-Brig seine Spitzenposition verteidigen. Durch zwei Patzer der Verfolger und den vier eingefahrenen Punkten, konnte man den Vorsprung auf UH Berner Oberland auf vier Punkte ausbauen. Am 27. Januar geht die Saison für die Walliser mit dem siebten
Spieltag in Zollbrück weiter. Gegner werden UH BEO und anschliessend Heimberg sein.

Es spielten: Matthias Imboden (0 Tore, 1 Assist), Bellwald Nicolas (0,0), Marco Giovani (2,4), Dejan Brantschen (4,2), Dorian Gorsat (3,1), Steve Imhof (1,1), Arno Jordan (0,1), Stefan Ruppen (3,2), Joshua Karlen (3,1), Leon Roten (1,1), Simon Eggs (3,1).