> Zur├╝ck

Herren SUHV: Durchzogener Spieltag

Hermann Sarah 16.11.2015

Am Sonntag 15.11 erspielte sich die 1. Mannschaft des UHC Naters-Brig 2 Punkte im abgelegenen Örtchen Schangnau (Bumbach).  

UHT Eggiwil III - UHC Naters-Brig 5:3 (2:0)
Die Mannen aus Naters verschliefen den Start in den Spieltag komplett. Ob es an der langen Reise oder an der knappen Ankunft vor dem Spiel lag, sei mal dahingestellt. Der UHC war in der 1. Halbzeit praktisch inexistent. Dies erklärt auch den 2:0 Stand in der Pause. Leider konnten die Natischer die geforderte Reaktion nach dem Pausentee nicht direkt umsetzen und man ging mit 3:0 in Rückstand. Nach dem lang ersehnten Anschluss Tor für die Natischer, kam nun plötzlich Bewegung ins Spiel. Doch 2-3 umstrittene Schiedsrichter Entscheide, stahlen dem UHC alle Aussichten das Spiel noch zu drehen. Somit musste man sich mit 5:3 geschlagen geben.  
 
 
UHT Schangnau - UHC Naters-Brig 4:9 (2:4)
Dass auf und ab des 1. Spiels hatte die Mannschaft wach gerüttelt. Der Start ins 2. Spiel war geglückt und man konnte früh mit 0:3 in Führung gehen. Der UHC hatte die Heimmannschaft von Anpfiff bis Abpfiff zu 100% im Griff. Die Natischer erspielten sich mit viel Spielwitz Tor um Tor. Nur ein kurzes Tief ermöglichte dem Gegner in kurzer Zeit 2 Tor. Doch die Natischer fingen sich wieder und konnten mit 2 Punkten die Heimreise antreten.
 
Torhüter: Sieber Lukas, Salzmann Jonas
Spieler : Eggs Simon (3Tore/2Assist), Eggs Silvio (1/3), Gorsatt Dorian (0/2) Holzer Fabrice (0/1), Ruppen Dominik (2/1), Ruppen Stefan (0/1), Studer Raphael (4/0), Zeiter Kevin (2/0)