> Zur├╝ck

Herren SUHV: 4. Spieltag mit Sieg und Niederlage

Hermann Sarah 30.11.2015

UHC Naters-Brig-emotion Huttwil 3:4  

Die Tabellenführer aus dem Emmental gingen früh mit dem ersten Tor der Partie in Führung. Die Natischer konnten aber, getragen vom heimischen Publikum, gut mithalten und jeweils den Ausgleich erzielen. Mit 2:2 ging es in die Kabine. Auch nach der Pause verlief die Partie ausgeglichen. Nun sah der Unparteiische die Zeit gekommen, sich in Szene zu setzen. Nach mehreren fragwürdigen Entscheidungen, sassen zwei Natischer auf der Strafbank. Prompt kassierte die Heimmannschaft das 2:3. Die Mannschaft zeigte aber Moral und konnte erneut durch Eggs ausgleichen. In der Schlussphase konnte das Spiel auf beide Seiten kippen, jedoch waren es die Huttwiler, die zum 3:4 trafen. Die Natischer ersetzten den Torhüter durch einen vierten Feldspieler, konnten jedoch nicht mehr reagieren.  
UHC Naters-Brig-UHC Walkringen 8:5  
Im letzten Spiel des Tages, wurde die Heimmannschaft vom Tabellenletzten aus Walkringen gefordert. Die Natischer gingen konzentriert zu Werke und führten früh mit 4:0. Nachdem auch die Gäste aus Walkringen ihr erstes Tor erzielen konnten, konnte Eggs quasi im Alleingang auf 7:1 erhöhen. Danach liess die Konzentration bei den Natischern stark nach und die Gäste konnten nochmals auf 7:5 herankommen. Mit dem 8:5 jedoch machte Holzer alles klar.   Nach 8 von 18 Meisterschaftsspielen ist der UHC Naters-Brig auf dem 2. Rang klassiert. Kein Grund sich auszuruhen, liegen doch die Mannschaften auf den Rängen zwei bis acht nur 1 Punkt auseinander.              

Sieber Lukas (Tor), Eggs Simon (6 Tore, 0 Assist), Giovani Marco (0,1), Gorsatt Dorian (1,0), Holzer Fabrice (3,0), Ruppen Dominik (0,3), Ruppen Stefan (1,2), Studer Philipp (0,3), Studer Raphael (0,0), Zeiter Kevin (0,1)