> Zur├╝ck

Damen SUHV: Weitere 4 Punkte

Hermann Sarah 14.02.2016

Am Sonntag spielte die Damenmannschaft des Unihockey Clubs Naters-Brig in Riffenmatt. Nach einem harzigen Sieg gegen Walkringen sorgten sie im zweiten Spiel gegen Krattigen für ein sehenswertes Spiel. Mit diesen 4 Punkten können sie sich weiter in der Spitzengruppe halten.  

UHC Naters-Brig – UHC Walkringen 5:4 (3:1)
Das Spiel begann mit einem Abtasten beider Teams. Die Vorteile, welche sich Naters-Brig dann zusehens erspielte, wurden vorerst schlecht belohnt. Walkringen ging nach 8 Minuten in Führung. Doch die Walliserinnen blieben ihrer Linie treu und konnten schliesslich durch die Tore von Weber, Millius und Steiner mit einer soliden 3:1 Führung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel deutlich ruppiger geführt, was besonders der technisch ausgerichteten Mannschaft von Naters-Brig nicht zu Gute kam. Obwohl Grünwald das 3:2 mit einem weiteren Tor für die Walliserinnen beantworten konnte, war es besonders Torhüterin Loretan zu verdanken, dass sich das nun von Stockschlägen geprägte Spiel nicht wendete. Trotzdem, den Gegentoren zum Zwischenzeitlichen Ausgleich vermochte auch die Oberwalliser Schlussfrau nicht entgegenzuhalten. Allerdings wollte Naters-Brig das Spiel nicht aus der Hand geben und schaltete einen Gang höher. In der Folge brachte Millius ihre Farben erneut in Führung. Dieses 5:4 war denn auch die Entscheidung.  
 
 
UHC Naters-Brig – UHT Krattigen 9:1 (6:1)
Das zweite Spiel begannen die Walliserinnen mit viel Laufarbeit und suchten das Spieldiktat an sich zu reissen. Doch eine kleine Unsicherheit in der Verteidigung bescherte Krattigen eine frühe Führung. Wie schon in Spiel 1 war es Weber, welche den Ausgleich erzielte. Dies war der Weckruf für Naters-Brig. Fortan kombinierten sie sich im Akkord vor das gegnerische Tor, was sie auch zu Toren ummünzen konnten. So konnten sie mit einer konfortablen 6:1 Pausenresultat. In der zweiten Hälfte kontrollierten die Walliserinnen das Spiel weitgehend. Leiggener, Salzmann und Grünwald erhöhten schliesslich zum verdienten Schlussresultat von 9:1.  

Für den UHC Naters-Brig spielten: Loretan Evelyne (Tor), Schmid Annalene (Tor), Henzen Celine (0 Tore/2 Assists), Salzmann Jennifer (1/1), Steiner Vanessa (2/0), Bellwald Sarah (1/1), Leiggener Céline (1/2), Grünwald Annick (3/3), Millius Isabelle (3/1), Weber Olivia (2/1), Montani Nicole (1/2).