> Zur├╝ck

SUHV Juniorinnen: Weitere zwei Punkte

Loretan Evelyn 28.01.2017

Am Sonntag reisten die Juniorinnen A des UHC Naters-Brig nach Basel. Das neu zusammengesetzte Nachwuchsteam konnte erneut überzeugen und sicherte sich zwei Punkte.

 

Unihockey Schüpfheim – UHC Naters-Brig 5:4 (3:3)

In der Hinrunde erlitten die Oberwalliserinnen eine knappe Niederlage. Doch mit der Entwicklung im Verlaufe des Herbstes wollte man dieses Mal einen Sieg feiern. Auch Schüpfheim konnte allerdings im Herbst zulegen und so entwickelte sich eine spannende und ausgeglichene Partie. Am Ende sollte Schüpfheim erneut die Nase vorn haben. Trotz grossartigem Einsatz von Naters-Brig ging die Partie knapp an die Luzernerinnen.

 

UHC Naters-Brig - UHC Avry 14:4 (7:0)

Gegen Avry setzte es in der Hinrunde gar eine 9:5 Niederlage ab. In diesem Spiel endlich konnten die Walliserinnen ihre positive Entwicklung demonstrieren. Mit viel Teamgeist auf der Spielerbank und eben so viel Kombinationsfreude auf dem Feld zeigten sie eine tolle Leistung. Zum Schluss reichte es für einen 14:4 Kantersieg für das Nachwuchsteam von Naters-Brig.

Die Juniorinnen zeigten damit ein weiteres Mal, dass sie bereit sind, auch bald bei den Damen für Furore zu sorgen. Der stete Aufwärtstrend lässt tatsächlich eine weiterhin sehr gute und nachhaltige Zukunft der Damen des UHC Naters-Brig erahnen.

 

Für den UHC Naters-Brig spielten: Hagen Laura (Tor), Kellenberger Nadja (Tor), Mazotti Salome, Erler Rikka, Salzmann Jennifer, Näpfli Deborah, Blumenthal Sarah, Henzen Celine, Strunck Anna-Lena, Schuler Kim, Amstutz Tatjana.