> Zurück

Herren SUHV neu auf Platz zwei

Ruppen Dominik 13.01.2015

Der UHC Naters-Brig reiste am Sonntag nach Guggisberg. Dank einer guten Leistung gegen zwei hochklassige Gegner, konnten die Walliser den Anschluss an den UHT Krattigen aufrechterhalten.

UHC Naters-Brig 6:6 UHC Cornaux (4:3)

Gleich das erste Spiel an diesem Tag versprach so einiges. Die zweitplatzierten Cornaux, welche lange die Tabellenspitze kürten, trafen auf das drittplatzierte Naters-Brig. Nach einem kurzen abtasten konnten die Neuenburger schnell in Führung gehen, was die Walliser bei der nächsten Offensivaktion aber auszugleichen wussten. Der UHC Naters-Brig musste anschliessend der Mannschaft aus Cornaux, mit zwei Unachtsamkeiten, eine 3 zu 1 Führung zugestehen. Die Walliser liessen sich aber auch von diesem Rückstand nicht aus der Ruhe bringen, spielten konstant ihr Spielsystem weiter, was bis zur 16 Minute mit dem Ausgleich belohnt wurde. Nun war etwas Pfeffer im Spiel. Es wurde zusehends ruppiger und der gute Schiedsrichter musste die Gemüter einige Male beruhigen. Mit der erstmaligen Führung für die Walliser kurz vor der Pause gingen die Natischer guten Mutes in die zweite Hälfte. Eine Strafe auf Seiten der Walliser nützten die Romands jedoch zum Ausgleich. Es entwickelte sich ein Auf und Ab, mit guten Chancen auf beiden Seiten. Naters-Brig konnte zwar immer Vorlegen, doch wusste der UHC Cornaux darauf zu reagieren und erkämpfte sich in den letzten 90 Sekunden mit einem Mann weniger sogar das Unentschieden. Für den UHC Naters-Brig war es bereits das fünfte Unentschieden in dieser Saison…

UHC Naters-Brig 6:4 UHC Bevaix (3:3)

Mit dem Match gegen das viertplatzierte Bevaix, begann sogleich die Rückrunde in dieser Saison. Das erste Aufeinandertreffen konnte der UHC Naters-Brig knapp mit 6:5 für sich entscheiden. Auch heute war ein spannendes Spiel zu erwarten. Beide Mannschaften spielten ein gepflegtes Unihockey, was den Zuschauern auf den dicht besetzten Rängen durchaus gefiel. Dieses Mal war es Naters-Brig, welches vorlegen konnte. Die Führung direkt mit dem ersten Angriff, konnten die Neuenburger wiederum ausgleichen. Naters-Brig versuchte es im Anschluss vermehrt mit Weitschüssen, was sich bald einmal auszahlen sollte. Doch auch diesen 3 zu 1 Vorsprung konnte der UHC Bevaix bis zur Pause wieder Wett machen. Nach dem Tee war es wiederum der UHC Naters-Brig, welcher die Führung erzielen konnte. Und dieses Mal gaben die Walliser die Führung nicht mehr aus der Hand. Ein sehenswerter, eiskalt ausgeführter Penalty war die Entscheidung in diesem Spiel. Ein umstrittenes Power-Play Goal zum 6 zu 3 kurz vor Schluss konnten die aufopfernd spielenden Neuenburger nur noch mit dem 4. Tor verkürzen. Mit diesen drei Punkten kletterten die Walliser auf den zweiten Platz.
An diesem Spieltag konnte Eggs Silvio sein Debut in der ersten Mannschaft feiern.

Torhüter: Salzmann Jonas, Sieber Lukas
Spieler: Burch Daniel (0Tore/1Assist) Eggel Stefan (2/2), Eggs Simon (0/0), Eggs Silvio (0/1), Gorsatt Dorian(1/0)
Holzer Fabrice (0/0),  Nanzer Markus (2/2),  Ruppen Dominik (0/1), Ruppen Stefan (4/1), Studer Philipp (2/2), Zeiter Kevin(1/1)